Dacharbeiten

Seilarbeit mit Hochdruckreiniger
2. Dezember 2018

Da unser Beruf mitunter komplexe Anforderungen betreffend allgemeiner Sicherheit hat, müssen wir unsere Arbeiten teilweise zu Uhrzeiten durchführen, an denen es kein großes Verkehrsaufkommen gibt. Straßensperren und Sicherheitsvorkehrungen sind dann weitaus einfacher handzuhaben als während der Tageszeit.

Unseren letzten Nachteinsatz haben wir nahe des Wiener Ring durchgeführt, es mussten Wetterstationen getauscht werden. Unglücklicherweise sind diese mittels Baugerüst beim Neubau der Dachgeschoße an schwer zugänglichen Stellen montiert worden. Durch die komplette ReInstallation und entsprechendem Kleinwerkzeug war es notwendig, die Arbeiten mit größter Aufmerksamkeit durchzuführen; eine kleine Unachtsamkeit, ein fallengelassenes Werkzeug,… können zu schweren Sach- und Personenschäden führen.

Aus diesem Grund müssen wir immer wieder auf die Sicherheit hinweisen – unsere Arbeit beginnt nicht erst „auf der Baustelle“, sondern meist schon in der Vorbereitung, Logistik und Sicherheitsabsperrungen.