Fortbildung Schwerpunkt 2017 Baumdiagnose

NEU: Häckselservice | Hackschnitzel | Hackguterzeugung
8. Februar 2017
Schneebruch Aufarbeitung und Entsorgung
23. April 2017

Um die Vegetationspause im Winter neben Wartungsarbeiten und Revisionen zu nutzen, haben wir neben internen Fortbildungen unter anderem einen Schwerpunkt auf Baumansprache und Baumdiagnose gesetzt. In Theorie und Praxis hat uns Prof.Dr.Andreas Roloff (TU Dresden, Institut für Forstbotanik u. Forstzoologie) die neuesten Erkenntnisse der Vitalitätsbeurteilung nähergebracht. Besonders interessant ist sein Ansatz über die Interpretation der Vitalitätserhöhung unter der Berücksichtigung der Baumalterung, da wir uns im Kampf mit der Beurteilung älterer Bäume oft alleinegelassen gesehen haben. Diese neue Sichtweise zeigt auf, dass gerade langlebige Baumarten durchaus in der Lage sind, Ihre Vitalität zu verbessern.

Auch sein Regenerationsstufenmodell liefert eine gute Diskussionsgrundlage für weitere Vorgehensweisen mit verstümmelten Bäumen und Stämmlingen.

Wir freuen uns, die neuen Erkenntnisse in unsere Baumkontrollen aufzunehmen.