Kronensicherung einer toten Weide

Aufarbeitung nach Schneeschaden
Schneebruch Aufarbeitung und Entsorgung
23. April 2017
Klettern zur Abwurfstation / Bucket Throw
Österreichische Baumklettermeisterschaft in Burgau
11. Juli 2017
Totbaum Kronensicherungsschnitt

Wurden wir vor kurzem zu einer Weide gerufen, die nicht nur komplett tot war, sondern auch einen hohen Gefährdungsgrad durch Fäule, Spechtlöcher, Fruchtkörper von Pilzen und eine starke Bruchgefahr aufwies. Da es keine Möglichkeit gab, mit einem Hubsteiger in den Hintergarten vorzudringen und kein Klettern mit Hilfe von Klettertechniken aus dem Lehrbuch sicher war, musste ein eigenes System für die Sicherung an Nachbarbäumen montiert werden.

Da sich unterhalb des Totbaumes ein Gebäude befand, musste zudem ein eigenes System zum Ablassen der Stammteile installiert werden. Stück für Stück wurde sorgfältig abgelassen und wir konnten den Einsatz schadenfrei und reich an Erfahrung beenden.

Da die Kundschaft aus persönlichen Gründen stark an dem Baum hing, konnten wir ruhigen Gewissens einen gesicherten Stämmling für ein paar Jahre zurücklassen.